Frühjahrsprüfungen mit unserer Nachzucht

Voller Stolz auf Hund und Führer haben wir Bauprüfungen und Junghundprüfungen hinter uns gebracht. Vielen Dank an unsere Hundeführer und auch an die Begleitungen die uns so super unterstützt haben. Es hat mega viel Spaß gemacht.

Amycus Carrow vom Räuberschlag
(X-Lee vom Räuberschlag X McKinley’s Quite Charming Marlon)
Bauprüfung 80 Punkte II. Preis
Junghundprüfung 90 Punkte II. Preis sichtlaut

Balrog vom Räuberschlag
(Pomona Sprout vom Räuberschlag x Mallwax Status-Q)
Bauprüfung 60 Punkte III. Preis
Junghundprüfung 100 Punkte I. Preis sichtlaut „Suchensieger“

Beetee vom Räuberschlag
(Pomona Sprout vom Räuberschlag x Mallwax Status-Q)
Junghundprüfung 108 Punkte I. Preis spurlaut „Suchensieger“
Spurarbeit 4 h
Wesenstest bestanden: Einjähriger Rüde mit deutlichen jagdlichen Anlagen und Wasserfreude

Bibo vom Räuberschlag
(Pomona Sprout vom Räuberschlag x Mallwax Status-Q)
Bauprüfung 80 Punkte I. Preis (DFV)

Baghira vom Räuberschlag
(Pomona Sprout vom Räuberschlag x Mallwax Status-Q)
Bauprüfung 70 Punkte III. Preis
Junghundprüfung 98 Punkte I. Preis sichtlaut

Bellatrix vom Räuberschlag
(Pomona Sprout vom Räuberschlag x Mallwax Status-Q)
Junghundprüfung 82 Punkte II. Preis sichtlaut

Osa Jagduniversal
(Rolanda Hooch vom Räuberschlag x Honoriusz Melodia Szczurolapa)
Bauprüfung 100 Punkte I. Preis „Suchensieg“
Laut am Drehschieber 4 h
Junghundprüfung 84 Punkte III. Preis sichtlaut

Oda-Mae Jagduniversal
(Rolanda Hooch vom Räuberschlag x Honoriusz Melodia Szczurolapa)
Bauprüfung 90 Punkte II. Preis
Junghundprüfung 76 Punkte III. Preis sichtlaut

Verbandsstöberprüfung

Am letzten Wochenende machten Lee und ich uns auf den Weg zur Verbandsstöberprüfung nach Buch am Forst. Es war eine sehr schöne und gut organisierte Prüfung. Insgesamt waren 6 Hunde in zwei Gruppen gemeldet. Mit einer fröhlich lustigen Truppe bestehend aus Hundeführern, Richtern und Jägern in einem Traumrevier wo es richtig Spaß macht so eine Prüfung zu führen konnten alle 3 Hunde in unserer Gruppe in ihrem Stöbergelände Sauen finden und daran geprüft werden.

So kam auch Lee nach ca. 15 Minuten an eine Rotte Sauen. In perfekter Terriermanier sprengte sie die Rotte und verfolgte die Sauen mit sicherem anhaltenden sichtlaut. Ich freute mich und dachte super, gewonnen. Aber manchmal kommt es anders als man denkt.

Lee nahm ihre Arbeit sehr ernst und kam erst nach 1 Stunde und 4 Minuten zurück. Leider konnten wir deshalb die Prüfung auch nicht bestehen, da sie laut Prüfungsordnung nnerhalb von 30 Minuten zurück sein hätte müssen. Egal, mein Mädchen hat es trotzdem super gemacht.

Am Ende der Verbandsstöberprüfung lagen insgesamt 2 Sauen auf der Strecke.

Vielen Dank an Prüfungleiter, Richter und Revierinhaber für diese super schöne Prüfung. Wir kommen nächstes Jahr bestimmt wieder.

Cinna vom Räuberschlag „Paul“

Am Wochenende ist Paul in sein neues Zuhause umgezogen.
Wir wünschen ganz viel Spaß mit dem kleinen aufgeweckten quirligen Männlein und freuen uns von euch zu hören.

Internationaler Arbeitschampion

Nach dem unser DJ der erste Parson Russell Terrier überhaupt war, dem der Titel „Internationaler Schönheitschampion (C.I.B)“ auf der Welt verliehen wurde, können wir jetzt voller Stolz mit unserer Fiona vom Räuberschlag den ersten Parson Russell Terrier in bzw. aus unserem Zwinger präsentieren, dem der Titel „Internationalen Arbeitschampion (C.I.T.)“ in Deutschland zuerkannt und verliehen wurde.

Wir sind mega stolz und können zu recht behaupten, dass macht uns keiner nach.

Nach nun endlich 1 1/2 Jahren warten ist die langersehnte Urkunde für unsere weltbeste Fiona von der FCI gekommen.

Dies zeigt, das unsere Rasse nicht nur schön ist, sondern auch leistungsmäßig ganz weit oben mitspielt.

 

Herbsttage

Unsere Welpen sind nun schon wieder 7 Wochen alt und wir haben nur noch eine Woche vor uns, bevor sie schon wieder ausziehen. Somit genießen wir die wenigen Tage noch mit den Zwegen im schönen Herbstlaub.

Zuchtschau der Landesgruppe Bayern bei Kulmbach

Im Anschluss an den Wesenstest fand wie jedes Jahr bei der Mitten imWald gelegenen „Waldhütte“ die Zuchtschau statt. Bei herrlichem Wetter, netten Terrierverrückten und der Zuchtrichterin stellten sich 13 Parson der Beurteilung. Auch hier waren unsere Nachzucht und Nachzucht von unserem Rüden Paul „Radagast Gollum“ dabei.

Zabini Blaise vom Räuberschlag
Formwert: Vorzüglich
SH: 38 cm
BU: 44 cm
glatthaar, weiß-schwarz-braun, vollzahniges Scherengebiss

Paul’s Nachzucht

Asterix von der Giechburg
Formwert: Sehr Gut
SH: 38 cm
BU: 48 cm
rauhaar, weiss-braun, vollzahniges Scherengebiss

Bilbo von der Leßbachquelle
Formwert: Vorzüglich
SH: 38 cm
BU: 44 cm
rauhaar, weiss-braun, vollzahniges Scherengebiss

Bertra vom Krassinger Bau
Formwert: Gut
SH: 33 cm
BU: 38 cm
rauhaar, weiss-braun, vollzahnige (leider Zange), deshalb nur Formwert Gut

Arielle von der Giechburg
Formwert: Vorzüglich
SH: 35 cm
BU: 39 cm
rauhaar, weiss-schwarz-braun, vollzahniges Scherengebiss

Viby vom Saar-Teufel
Formwert: Sehr Gut
SH: 33,5 cm
BU: 38 cm
rauhharr, weiss-braun, vollzahniges Scherengebiss

Wesenstest der Landesgruppe Bayern bei Kulmbach

Am Wochenende war wieder mal unser Wesentest der LG Bayern und auch wir waren dabei. Es wurden sowohl Hunde aus unserem Zwinger, als auch Nachzuchten von unserem Rüden Paul „Radagast Gollum“ vorgestellt.

Nochmal Danke an alle Hundführer die sich immer wieder die Mühe machen und ihre Hunde vorstellen.

Amycus Carrow vom Räuberschlag
Wesenstest bestanden
„Sehr temperamentvoller, junger Rüde mit sehr ausgeprägten Bewegungstrieb und deutlich erkennbaren jagdlichen Anlagen.“

Amalthea vom Räuberschlag
Wesenstest bestanden
„Eine junge sehr selbständige Hündin, die heute wenig Führerbindung zeigt.“

Alecto Carrow vom Räuberschlag
Wesenstest bestanden
„Junge temperamtvolle bewegungsfreudige Hündin die den Parcour sicher meistert.“

Nachzucht von unserem Paul

Apollo von der Leßbachquelle
Wesenstest bestanden
„Zweijähriger Rüde mit ausgeglichenem Wesen und sehr guter Führerbindung und Sicherheit.“

Berta vom Krassinger Bau
Wesenstest bestanden
„Eine quierlige und zierliche Hündin die mit großer Freude den Wesenstest absolviert. Jagdliche Anlagen sind deutlich erkennbar.“

Alice von der Leßbachquelle
Wesenstest nicht bestanden
„Eine 2jährige sehr führige Hündin die sich im Wesenstest nicht von ihrer Führerin gelöst hat, so dass eine Beurteilung nicht durchführen ließ.“

 

 

Rose besteht die VGP

Am 29.09./30.09.2018 führte ich unsere Rose auf der VGP mit Übernachtfährte beim
JGV Oberfranken. Rose konnte die „Meisterprüfung“ mit einem traumhaften Ergebnis
von 328 Punkten im I. Preis bestehen. Wir sind super stolz, dass unsere „Schwarze“
alles gelernte und geübte an diesen beiden Tagen perfekt abrufen konnte.

Neues Zuhause

Update: Nach nur 2 Tagen haben wir für unsere Lullu eine neues Zuhause gefunden. Wir freuen uns mit Ihr und Ihrem Besitzer eine so tolle Familie gefunden zu haben. Am Samstag beginnt für Sie und ihre neuen Dosenöffner ein neuer Lebensabschnitt. Wir wünschen alles Gute, viel Freude und Spaß mit dem kleinen Sonnenschein.